Einsatzabteilung

Die aktiven Kameraden und Kameradinnen des LZ Uellendahl


Herzlich willkommen im Bereich der Einsatzabteilung des Löschzuges Uellendahl. Unter Einsatzabteilung versteht man die Abteilung der Freiwilligen Feuerwehr, welche am aktiven Einsatzdienst teilnimmt. Analog, dazu gibt des noch die Jugendfeuerwehr, und die Ehrenabteilung.

Hier erfahren Sie mehr über uns, und wir wünschen Ihnen viel Spaß! Bei Anregungen, Fragen oder Kritik, wenden Sie sich bitte an einen unserer Ansprechpartner.





Über Uns

Der Löschzug Uellendahl ist einer von 17 Standorten der Freiwilligen Feuerwehr Wuppertal und wurde im Jahr 1894 gegründet. Das erste Löschfahrzeug bzw. die erste „Druckspitze“ erhielt die Wehr im Jahr 1895. Seit dem hat sich der Standort Uellendahl zu einer modernen und einsatzstarken Einheit entwickelt.

Neben den allgemeinen Aufgaben des Brandschutzes und der technischen Hilfeleistung, ist der Löschzug Uellendahl für Versorgungs- und Logistikaufgaben innerhalb der Feuerwehr Wuppertal verantwortlich. Das heißt der Standort verfügt über eine Versorgungskomponente welche bei größeren Schadenslagen zum Einsatz kommt. Darüber hinaus wird diese Versorgungskomponente auch im Rahmen der 5. Brandschutzbereitschaft der Bezirksregierung Düsseldorf tätig. Dabei handelt es sich um einen Zusammenschluss von Einsatzkräften der drei bergischen Städte Remscheid, Wuppertal und Solingen welche bei Großschadensereignissen überregional zum Einsatz kommen.   

Die Kameraden und Kameradinnen werden zu durchschnittlich 123 Alarmierungen pro Jahr gerufen, welche zu jeder Tages- und Nachtzeit möglich sind. Dabei sind Brandeinsätze und Technische Hilfeleistung annähernd im Gleichgewicht. Hinzu kommen zahlreiche Versorgungseinsätze welche durch die Kameraden und Kameradinnen bewältigt werden müssen. Zusammen mit der Berufsfeuerwehr, bildet der Löschzug Uellendahl im Bereich Uellendahl / Katernberg den ersten Abmarsch. Das heißt bei Brandereignissen und Hilfeleistungen in diesem Bereich, wir die Einheit erstalarmiert.

Das aktuelle Gerätehaus an der Hans-Böckler-Str. wurde 1963 bezogen und durch mehrmalige Baumaßnahmen den größer werdenden Platzanforderungen angepasst. Das Platzangebot umfasst zurzeit eine Fahrzeughalle mit zwei Stellplätzen für Großfahrzeuge, ein geräumiger Schulungsraum, Umkleide-/ Sanitärräume und eine Küche mit Thekenbereich.

Gegenwärtig sind vier Einsatzfahrzeuge am Standort Uellendahl untergebracht. Zwei Großfahrzeuge parken in der Fahrzeughalle, zwei weitere auf dem Hof des Feuerwehrhauses. Die beiden Löschfahrzeuge sind der Kern der Einheit und bilden zusammen mit dem Mannschaftstransporter (als Kommandowagen) einen taktischen Löschzug mit 22 Funktionen. Außerdem verfügt die Versorgungskomponente über ein Logistikfahrzeug und einen Feldkochherd, welcher allerdings auf der Hauptfeuer- und Rettungswache an der August-Bebel-Str. untergebracht ist.


nach oben