Unsere Jugendfeuerwehr

Spiel, Spannung und reichlich Action!

Seit nunmehr zwanzig Jahren besteht die Jugendfeuerwehr am Standort Uellendahl. Am 27. Juni 1992 wurde sie auf dem Stadtjugendfeuerwehrtag im Stadtteil Ehrenberg gegründet. Gründungsmitglieder waren 15 Jugendliche, zwei Jugendbetreuer und natürlich der erste Jugendwart der Einheit - Karl-Heinz Krus.


Aktuell

Zurzeit besteht das Team der Jugendfeuerwehr aus insgesamt dreißig Mädchen und Jungen im Alter zwischen 12 und 18 Jahren, welche von drei Jugendwarten der Einsatzabteilung betreut werden. Der Dienst findet jeweils mittwochs im wöchentlichen  Rhythmus statt.


Zielsetzung der Jugendarbeit

Das wesentliche Ziel der Jugendarbeit ist es, die sozialen Kompetenzen der Kinder und Jugendlichen zu fördern und zu prägen. Das "Wir-Gefühl" steht bei der Jugendfeuerwehr Uellendahl an erster Stelle. Dass Teamarbeit bei der Feuerwehr wesentlich zum Einsatzerfolg beiträgt, lernen die Kinder und Jugendlichen sehr früh. Entscheidungen werden demokratisch diskutiert, Probleme werden zusammen gelöst.


Spaß und Gemeinschaft

Stehen an erster Stelle, keinesfalls die harte drillmäßige Feuerwehrausbildung. Die meiste Zeit der Jugendarbeit bestehen aus Sport, Spiel und Spannung. Aber natürlich kommt wie der Name schon verrät, die Feuerwehr nicht zu kurz. Natürlich bietet sich oftmals die Gelegenheit, dass die Kinder- und Jugendlichen mit den großen Feuerwehrautos einen standesgemäßen Löschangriff zu üben. Ein weiteres Ziel ist es natürlich auch die Kinder- und Jugendlichen behutsam an die Arbeit der Feuerwehr heranzuführen. Des Weiteren besteht die Möglichkeit nach Vollendung des 18. Lebensjahres in die aktive Einsatzabteilung des Löschzuges Uellendahl zu wechseln.


nach oben